Armin Hott

Radierungen von Armin Hott


RADIERUNGEN VON ARMIN HOTT

Der Künstler Armin Hott ist am 12. November 1960 in Landau (Pfalz) geboren. Nach dem Studium der Kunsterziehung in Mainz, arbeitet Armin Hott in einem ehemaligen Bauernanwesen in Kandel / Südpfalz. Diesen Bauernhof baute Armin Hott als Atelier, Galerie und Druckwerkstatt aus.

Armin Hott wird auch gern als Satiriker mit Herz bezeichnet. Neben den handcolorierten Radierungen gehören auch Tuschezeichnungen, Buchillustrationen gelegentlich Linoschnitte und Wandmalerei zu seinem Repertoire.

Ein Steckenpferd von Armin Hott ist die Musik. Der zweifache Vater und dreifache Großvater ist Multiinstrumentalist und auf Bühnen oft als Swing- und Countryfiddler zu Gange.

Die Ideen nimmt der Grafiker Armin Hott direkt aus dem Leben. Seine ironischen Anthropomorphismen

karikieren Eckpunkte des Lebenslaufs. Seine typischen Charaktere sind tierisch-menschliche Raben, Hühner, Eulen, Schnecken, Elefanten und auch menschliche Gestalten. Maskieren zum Demaskieren ist das Motto.

Durch die tierische Typisierung der Motive gelingt es dem scharfsinnigen aber auch scharfzüngigen Gesellschaftsbeobachter durch die Blume zu sprechen und niemanden persönlich anzugreifen oder gar zu beleidigen.

Armin Hott hat schon einen Schalk im Nacken. Wir sind stolz, Ihnen Radierungen von Armin Hott in unserer Kunstgalerie Galerie CC zu präsentieren. Alle Werke von Armin Hott aus unserer Kunstausstellung können Sie selbstverständlich auch online kaufen.



Champagner im Anmarsch Radierung

Armin Hott Champagner im Anmarsch Radierung
Radierung

©2021 by Caren Cunst