Otto Waalkes

Otto Waalkes


Einen hab’ ich noch, einen hab’ ich noch.
Otto Gerhard Waalkes, geb. am 22 Juli 1948 in Emden, bekam im Alter von zwölf Jahren seine erste Gitarre.
1970 nahm Otto Waalkes an der Hochschule für bildende Künste Hamburg ein Kunstpädagogikstudium auf. Seinen ersten Auftritt hatte Otto Waalkes auf der Bühne im Hamburger Folkloreklub Danny’s Pan. In Hamburg wohnte Otto Waalkes in der Wohngemeinschaft „Villa Kunterbunt“, unter anderem auch mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen. Um sein Studium zu finanzieren,
trat Otto Waalkes immer wieder in kleinen Clubs in Hamburg auf. Otto Waalkes spielte Gitarre und erzählte dazu ein paar Witze. Die Clubs wurden immer größer und Otto Waalkes trat nicht mehr in „Onkel Pö“ auf, sondern füllte auch irgendwann die Westfalenhalle.
1972 gründete Otto Waalkes mit seinem Manager Hans Otto Mertens das Label Rüssl Räckords. Zu dieser Zeit wollte noch keine Plattenfirma die Live-Mitschnitte von Otto Waalkes vermarkten. Im gleichen Jahr erschien die LP „Otto“, die sich über 500.000 Mal verkaufte.
Der Ottifant ist die bekannteste von Otto Waalkes gezeichnete Comicfigur, die zunächst nur für die Schallplattencover benutzt wurden. Der Ottifant entwickelte sich jedoch zu einer eigenständigen Comicfigur. Den Durchbruch hatte Otto Waalkes 1973 in seine erste Fernsehshow die „OTTO SHOW“.
Waalkes zu einem der populärsten Komiker des deutschen Fernsehens der 1970er und frühen 1980er Jahren gehörte dann Otto Waalkes zu einem der populärsten Komiker des deutschen Fernsehens.
Am 25. April 2018 startete eine halbjährige Kunstausstellung, im Hamburger Caricatura Museum, mit Gemälden von Otto Waalkes. Im September 2018 wurde die Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe, ebenfalls für ein halbes Jahr fortgesetzt. 2019 folgte die Ausstellung Coming Home – He kummt na Huus, in der Geburtsstadt von Otto Waalkes. Die Ausstellung lief bis Ende September 2019 in der Kunsthalle Emden.

Weniger bekannt ist Otto Waalkes, der Maler. Seit einigen Jahren besinnt sich Otto Waalkes nun wieder auf die bildende Kunst. Hierbei entstehen viele Kunstwerke – Hommagen an Künstler wie Leonardo da Vinci, Roy Lichtenstein, Pablo Picasso die Otto Waalkes zu Pastiches und Parodien inspirieren. So schleicht sich auch der Komiker Otto Waalkes in jedes Bild und hinterlässt Spuren von Witz und Aberwitz, bisweilen auch von Hintersinn und Melancholie.



EBBI ROT

Otto Waalkes EBBI ROT
EBBI ROT von Otto Waalkes
Leinwand
handsigniert mit Zertifikat


Bildmaß: 70 x 70 cm

Preis: € 2.650,-

©2021 by Caren Cunst